Stolpersteine

Stolperstein

Die Northeimer Stolpersteine werden durch ein neues Angebot im Internet einem größeren Kreis von Interessierten zugänglich gemacht. Boris Gonschorek aus Herzberg hat sämtliche Stolpersteine Northeims noch einmal fotografiert und kurze Filme von den ehemaligen Wohnhäusern der deportierten und ermordeten Northeimer Juden gedreht.

Auch das Mahnmal am Entenmarkt ist vertreten. Dort findet sich ein Interview mit Hans Harer über das ganze Projekt. Von ihm  -  er hat die Geschichte der Northeimer Juden erforscht und die Stolpersteinverlegungen initiiert – stammen auch die Texte der Filme. 

Folgen Sie dem Klicken Sie hier für weitere InformationenLink zu youtube.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Klicken Sie hier für weitere InformationenInternet-Seite Topografie der Erinnerung - Gedenken und Erinnern in Südniedersachsen.