"Demographische Entwicklung"

Die Stelle befasst sich mit statistischen Daten zur Bevölkerungsentwicklung der Stadt Northeim, den konkreten Auswirkungen des demographischen Wandels und soll als Koordinator den Prozess zur Erarbeitung eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) für die Zukunft Northeims managen. Das ISEK wurde vom interfraktionellen "Arbeitskreis demographische Entwicklung" des Rates der Stadt Northeim in seiner ersten Sitzung am 01.03.2007 beschlossen. 

"Daseinsvorsorge" 

Der bis heute vielfach definierte Begriff "Daseinsvorsorge" umfasst in diesem Zusammenhang im Rahmen kommunaler Selbstverwaltung alle Aufgaben der Stadt Northeim im Hinblick auf die Bereitstellung öffentlicher Einrichtungen und Dienstleistungen sowie technischer und sozialer Infrastruktur für die Allgemeinheit (auch sog. Leistungs- oder Vorsorgeverwaltung).

"Daseinsvorsorge" wird heute häufig im Spannungsfeld zwischen dem sozialstaatlichen Verständnis vom "Gewährleistungsstaat" und den Ansätzen zur Privatisierung öffentlicher (Dienst)Leistungen diskutiert.

Die Auswirkungen des demographischen Wandels beeinflussen unmittelbar die Daseinsvorsorge, da eine sich verändernde Stadtgesellschaft andere und neue Ansprüche an kommunale (Dienst)Leistungen stellt.

Weitere Informationen

  • Arbeitskreis

    Arbeitskreis

    Arbeitskreis "Demographische Entwicklung"

    Dietmar Kahler (SPD)

    Hammenstedt
    Schmiedegasse 10
    37154 Northeim

    Armin Papendick (Bürger f. Northeim/Die Linke)

    Hollenstedt
    Sollingblick 39
    37154 Northeim

    Gerlinde Stolis (SPD)

    Brunkelskamp 8
    37154 Northeim

    Karen Pollok (B'90/Die Grünen)

    Fontaneweg 26
    37154 Northeim

    Eckhard Ilsemann (FDP)

    Langenholtenser Straße 1
    37154 Northeim

    Kerstin Lorentsen (CDU)

    Langenholtensen
    Blumenstraße 9
    37154 Northeim

    Kurt-Rüdiger Kolberg (CDU)

    Hammenstedt
    Hinter der Schule 3
    37154 Northeim