Ich begrüße Sie herzlich und heiße Sie willkommen auf den Internetseiten der Stadt Northeim.

  mehr...


Bürgerservice

Bürger-Telefon

+ 49 5551 966-0
Ansprechpartner
Dienstleistungen A-Z


Allgemeine Öffnungzeiten Rathaus

Montag - Donnerstag
7.30 - 16.00 Uhr

Terminvereinbarung bis 18.00 Uhr

Freitag 7.30 - 13.00 Uhr
Terminvereinbarung bis 16.00 Uhr
mehr...


Stadtplan, Anreise
mehr...


AKTUELLE MELDUNGEN

Coronavirus

Aktuelle Informationen finden Sie in unserer Übersichtsseite sowie beim Landkreis Northeim. Hier ist auch beschrieben was im Verdachtsfall zu tun ist.
Die Zentrale der Stadtverwaltung ist werktags durchgehend von 7.00 Uhr bis 16.00, freitags bis 13.00 Uhr, über die Rufnummer 05551 966-0 erreichbar.
Die zentrale Hotline der Landesregierung ist montags bis freitags von 8 Uhr bis 22 Uhr erreichbar: 0511 120-6000. Weitere Infos bei www.niedersachsen.de/Coronavirus.

Das Bild zeigt die neu hergerichtete Bushaltestelle.

Unter der Federführung des Zweckverbandes Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) und Beteiligung der Stadt Northeim ist an der Regenbogenschule in Höckelheim der alte Bushaltepunkt erneuert worden.

Weiterlesen
Das Bild zeigt die Beflaggung am Münsterplatz.

Vor 21 Jahren erklärten die Vereinten Nationen den 25. November zum „Internationalen Tag für die Beseitigung der Gewalt gegen Frauen“. An diesem Tag finden weltweit viele Protestaktionen statt.

Weiterlesen
„Quelle: Auszug aus den Geodaten des Landesamtes für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen, © Jahr1) “ [1) Jahr der Bereitstellung der Geodaten durch das LGLN, z. B. 2019]

In die Beratungen des Sanierungsausschusses am 26.11.2020 bringt die Stadtverwaltung Northeim den Vorschlag zur Aufhebung bzw. der Teilaufhebung der Bebauungspläne NOM Nr. 77, 78, 79 und 81 inklusive der jeweiligen Änderungen eine zukunftsweisende und weitreichende Empfehlung ein.

Weiterlesen
Das Bild zeigt: Die „Jungfernfahrt“ führten Stadtbaurat Backhaus und Andreas Vieweg „klimaschonend“ mit dem städt. Elektro-Smart durch.

Am 20.11.2020 wurde die Freigabe des Teilbereiches der Fußgängerzone für den Fahrzeugverkehr in die Tat umgesetzt.

Weiterlesen
Das Bild zeigt ein Gräberfeld

Aufgrund der aktuell steigenden Infektionszahlen sowie den landesweiten Beschränkungen sozialer und privater Kontakte konnten die Gedenkveranstaltungen zur Pogromnacht am 09. November und zum Volkstrauertag am 15. November in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden.

Weiterlesen
Das Bild zeigt die Aids-Bären in einem Koffer sitzend

Bürgermeister Simon Hartmann hat am 18.11. gemeinsam mit Simone Kamin, einer der Geschäftsführerinnen der Göttinger AIDS-Hilfe, für Northeim die diesjährige Aids-Bärenaktion gestartet.

Weiterlesen
Dies Bild zeigt den Stolperstein von Isaak Bacharach.

Seit 2012 haben wir in Northeim – wie in fast allen „Stolperstein-Städten“ – eine gute Tradition. Am Nachmittag des 9. November ziehen kleine Gruppen von Bürgerinnen und Bürgern los, und reinigen die Stolpersteine.

Weiterlesen
Das Bild zeigt das neue Aufrufsystem. Foto: Julia Hoffmann, von links nach rechts: Andreas Lüer, Thorsten Wagner, Julia Hoffmann und Marlis Wendt.

Im Laufe des ersten Jahres, nach dem Umzug des Bürgerbüros, zeigte sich, dass Besucherinnen und Besucher nicht die Wartezone nutzen, sondern im Eingangsbereich stehen bleiben. Abhilfe schafft jetzt ein Kundenaufrufsystem, das seit Ende Oktober in Betrieb genommen wurde und rund 7.000 € gekostet hat.

Weiterlesen
Das Bild zeigt eine Grabstelle.

Das Nutzungsrecht an Wahlgrabstätten für Erdbestattungen, die im Jahre 1991 und an Wahlgrabstätten für Aschenurnen, die im Jahre 1991, erworben sind, ist abgelaufen.

Weiterlesen
Das Bild zeigt die Teilnehmer des Workshops

Inhouse-Fortbildung zu „Fit for Life“-Trainer*innen

Im Rahmen des Präventionsprogramms „Communities that care“, das die Stadt Northeim seit 2015 umsetzt, wurde erarbeitet, dass für Jugendliche / weiterführende Schulen das Präventionsprogramm „Fit for Life“ eine gute Ergänzung zu bestehenden…

Weiterlesen

Newsletter

Wollen Sie regelmäßig über Neuigkeiten auf northeim.de informiert werden, dann tragen Sie sich doch bitte in unseren  automatischen Newsletter-Service ein. Dieser Service ist kostenlos und natürlich können Sie sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.