Northeim jetzt ICE-Halt

Im Northeimer Bahnhof halten von montags bis freitags jeweils um 06:00 Uhr und 06:58 Uhr jetzt moderne ICE – Züge in Richtung Hamburg und Stralsund.

Außerdem hält von montags bis donnerstags um 17:59 Uhr ein weiterer ICE aus Hannover kommend in Richtung Göttingen. Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 wurden die bisher eingesetzten Intercity-Wagen ersetzt, teilt die Deutsche Bahn mit.  

Die eingesetzten ICE T-Züge verfügen über rund 370 Sitzplätze und sind mit einem Bordrestaurant, kostenlosem WLAN, dem Info- und Entertainment-Portal im ICE sowie Ruhebereichen ausgestattet. Außerdem sind die Züge mit drei Fahrradstellplätzen ausgerüstet.

„Die Bedienung des Northeimer Bahnhofs mit ICEs stärkt unseren Standort für Unternehmen, den Tourismus und macht Northeim auch für die zahlreichen Pendler/innen noch attraktiver“, begrüßt Bürgermeister Simon Hartmann das geänderte Angebot der Deutschen Bahn.

Angebotsanpassungen

Die Deutsche Bahn weist darauf hin, dass es durch Baumaßnahmen zu Änderungen im Fahrplan kommen kann. Insbesondere im Zeitraum vom 11.06. bis 14.12.2019 durch die Sperrung der Schnellfahrstrecke Hannover–Göttingen.

Die durch die Sperrung betroffenen Fernzüge werden in diesem Zeitraum über die Strecke durch das Leinetal umgeleitet. Daher sind auch dort Änderungen notwendig, die bereits in den Auskunfts– und Buchungssystemen eingearbeitet wurden.