Ideen und Ziele

In Northeim finden viele zugewanderte Menschen ein Zuhause – weit über 100 Nationalitäten leben hier. Eine Stadt ist so gut wie ihre Bürgerinnen und Bürger. Gemeinsam können wir Northeim für alle lebenswerter machen. Der Migrationsrat beschäftigt sich mit Themen rund um die Migration. Wir sind eine Verbindung zwischen allen Einwohnern der Stadt. Ziel ist eine gleichberechtigte Teilhabe aller in Northeim lebender Menschen am gesellschaftlichen Leben.

Aufgaben und Pflichten

  • Wir vertreten die Interessen der zugewanderten Menschen in der Stadt Northeim.
  • Wir beraten den Rat, seine Fachausschüsse und die Verwaltung in allen Angelegenheiten, die Migranten/innen betreffen.
  • Wir entwickeln gemeinsam mit Einrichtungen und Behörden Projekte zur Integration.
  • Wir stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt aller Bürger/innen.
  • Die Mitglieder des Migrationsrates sind ehrenamtlich im Sinne von § 38 des Niedersächsischen
  • Kommunalverfassungsgesetzes tätig.
  • Jedes Mitglied ist zur gewissenhaften Mitarbeit verpflichtet.

Einen Flyer mit Informationen zu den Zielen, Aufgaben usw. finden Sie anliegend

Mitglieder

Foto November 2018

Foto: von links nach rechts:

Hamsa Omeirat, Marianne Olliges, Yuliya Divivi, Zdravko Dusanek, Alice Messerschmidt, Nagihan Köse, Mariana Zaharia-Binder, Yvonne Mascioni, Ilsemarie Wächter, Nino Novakovic, Driss Bouchrim und Thomas Kind.

Es fehlen: Tatjana Brodel, Abdullah Dömen, Nawal El Ahmar, Nasim Moschref, Dr. Reza Nezamzadeh, Sabine Schneider und Frigga Weiß-Ziörjen