Das persönliche Budget

Monika Nölting ist Budgetberaterin in Northeim

Seit Anfang 2008 können Menschen mit Behinderungen anstelle von Sachleistungen ein Persönliches Budget ausgezahlt bekommen und damit notwendige Hilfen selbst organisieren und verwalten. Das Neunte Sozialgesetzbuch bietet die rechtliche Grundlage für diese neue Form der Leistungsgewährung, auf die jeder Anspruch hat, der von einem Rehabilitationsträger Sachleistungen erhält. Behinderte Menschen sollen nicht länger "Objekt" fürsorglicher sozialstaatlicher Betreuung sein, sondern als kompetente Einkäufer von Sozialleistungen auftreten.

Folgende Leistungsträger können beteiligt sein:

  • Krankenkasse
  • Bundesagentur für Arbeit
  • Unfallversicherungsträger
  • Rentenversicherungsträger, Träger der Alterssicherung der Landwirte
  • Träger der Kriegsopferversorgung und -fürsorge
  • Träger der öffentlichen Jugendhilfe
  • Sozialhilfeträger
  • Pflegekasse
  • Integrationsamt

Oder wenden Sie sich an eine gemeinsame Servicestellen. Im Landkreis Northeim bieten zukünftig drei ehrenamtlich engagierte Personen eine Beratung zum Persönlichen Budget für Menschen mit Behinderung an.

Dabei ist auch Monika Nölting, Vorsitzende des Beirates für Menschen mit Behinderungen, die sich bereit erklärt hat, als Budgetberaterin zu fungieren. Sie hat bereits an einer Fortbildung "Beratung zum persönlichen Budget" teilgenommen.

Außerdem sind Susanne Grebe-Deppe, Behindertenbeauftragte des Landkreis Northeimes und Hannelore Kükemück, Mitglied im Arbeitskreis Barrierefrei Bad Gandersheim und aktiv im Behindertensport. Auch sie werden als Berater im Landkreis Northeim zur Verfügung stehen.

Beratung zum persönlichen Budget

Monika Nölting
Beirat für Menschen mit Behinderungen
Scharnhorstplatz 1
37154 Northeim
Mittwochs: 9-12 Uhr
Telefon: +49 5551 966-278
Telefax: +49 5551 966-280
Klicken Sie hier um eine Mail zu schreibennoelting(at)gmx.net

Behindertenbeauftragte des Landkreises Northeim

Michael Till
Medenheimer Straße 6-8
37154 Northeim
Dienstags: 10-16 Uhr

Geschäftsführung:

Fachbereich Soziales
Eingliederungshilfe
Ralf Thalacker

Tel. +49 5551 708-336
Fax +49 5551 708-8552
Klicken Sie hier um eine Mail zu schreibenrthalacker(at)landkreis-northeim.de

Hannelore Kükemück
Behindertenbeauftragte der Stadt Bad Gandersheim
Termine nach Vereinbarung
Telefon: +49 5382/65 54

Weitere Informationen:

Klicken Sie hier für weitere Informationenhttp://www.bmas.de/DE/Themen/Teilhabe-Inklusion/Persoenliches-Budget/persoenliches-budget.html

Klicken Sie hier für weitere Informationenhttp://www.budget.bmas.de

Klicken Sie hier für weitere Informationenhttp://www.der-paritaetische.de/

Klicken Sie hier für weitere Informationenhttp://www.bar-frankfurt.de/

Klicken Sie hier für weitere Informationenhttp://www.reha-servicestellen.de/

Klicken Sie hier für weitere Informationenhttp://www.forsea.de/

Klicken Sie hier für weitere Informationenhttp://isl-ev.de