Disc Golf auf der Wilhelmswiese

Auf der Wilhelmswiese in Northeim ist ein Disc-Golf-Parcours mit 9 Körben (=Runden) entstanden. Eine kostenlose Nutzung ist für Jedermann möglich und bietet Spaß sowohl für Anfänger als auch für Profis, die den Platz an der Wilhlmswiese auch für Turniere nutzen können.

Das Bild zeigt die Wilhelmswiese.

Diese Bild entstand am Schnuppertag am 05.05.2019.

Vielen ist die Anlage bestimmt auch schon bei Spaziergängen aufgefallen. Sie ist für jedermann frei zugänglich und kann -natürlich mit Rücksicht  auf andere Mitspieler - kostenlos genutzt werden.

Wer keine eigenen Disc-Golf-Scheiben hat, kann sich diese in der Tourist-Info, im Jugend- und Kulturzentrum sowie in der Jugendherberge ausleihen. Die Ausleihgebühr beträgt 2 Euro pro Scheibe zzgl. eines Pfands von 10 Euro pro Scheibe. Mit der Ausleihe gibt es ein enstprechende Infoblatt mit dem Parcours, den Disc-Golf-Regeln und einem Spielplan.

Die Entstehung der Anlage auf der Wilhelmswiese: Aufgrund der zunehmenden Beliebtheit von Disc-Golf hat sich die TGN für den Aufbau eines Disc-Golf Parcours auf der Wilhelmswiese entschlossen. Die sieben Bahnen sollen im Laufe der Zeit noch um weitere zwei Bahnen ergänzt werden.  Neben dem professionellen Spiel ist diese Sportart vor allem auch ein idealer Breiten- und Freizeitsport für Menschen jeglichen Alters. Entspannte Bewegung in der freien Natur, Spielspaß vom ersten Augenblick an und das soziale Miteinander machen Disc-Golf zu einem Erlebnis, sowohl für den Einzelnen, als auch für Familien und Gruppen. Der Disc-Golf Parcours ist ab sofort für jedermann frei zugänglich und nutzbar. Für diejenigen, die darüber hinaus die richtige Wurftechnik erlernen und sogar professionell spielen möchten, wird über die TGN bei ausreichend Interessierten auch ein entsprechendes Training angeboten und das Angebot somit um diese Sportart erweitert. Interessierte können sich in der Geschäftsstelle unter 05551/51848 melden.

Regelungen zu „Sport im Freien“

Erläuterungen zu der Sportart und der Streckenführung werden in Kürze  an der Anlage angebracht. In Bezug auf die derzeitigen Kontaktbeschränkungen der Regelungen zu „Sport im Freien“ wird darauf hingewiesen, dass ein Mindestabstand von 2 m zwischen den einzelnen Nutzern einzuhalten ist und dass jeder nur sein eigenes „Sportgerät“ nutzen darf, bzw. eine kontaktfreie Nutzung stattfinden muss. Es besteht die Möglichkeit, spezielle Disc-Golf-Scheiben in der Tourist-Information (Am MÜnster 6), in der Alten Brauerei, über die TGN oder für Gäste in der Jugendherberge auszuleihen.
Der Anstoß für die Errichtung der Anlage kam bereits Ende 2018 von Nicole und Michael Hüpeden, die bereits über den Hardegser SV das Hobby Disc-Golf ausüben. Am 05.05. letzten Jahres hat ein Schnuppertag auf der Wilhelmswiese stattgefunden, der auch von vielen Interessierten besucht wurde. Unterstützung gab es dabei auch vom deutschen Disc Golf Meister des Jahres 2005, Michael Voglmeyer, und seinem Sohn Jason, die bereits Disc-Golf-Turniere mit transportablen Körben in Northeim durchgeführt haben, sowie durch Jörn Kassner, Leiter der Fachschaft Sport am Corvi. Jörn Kassner ist nicht nur als Motor in die Planungen eingestiegen, sondern hat auch die Erstanschaffungen koordiniert.
Geplant war die Anlage mit einer Veranstaltung zu eröffnen, da dieses aber derzeit nach den bestehenden Kontaktbeschränkungen noch nicht möglich ist, ist vorerst mit dieser Information der Startschuss für die Nutzung gegeben. Bei einer möglichen Nutzung sind die einschlägigen Regelungen der aktuell gültigen Corona-VO zu beachten. Eine Eröffnungsveranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Eine Information über die Sportart finden sie unter dem Link  https://www.discgolf.de/einsteiger/.