Teilbereich der Fußgängerzone geöffnet

Am 20.11.2020 wurde die Freigabe des Teilbereiches der Fußgängerzone für den Fahrzeugverkehr in die Tat umgesetzt.

Das Bild zeigt: Die „Jungfernfahrt“ führten Stadtbaurat Backhaus und Andreas Vieweg „klimaschonend“ mit dem städt. Elektro-Smart durch.
Das Bild zeigt von links: Andreas Vieweg und Stadtbaurat Frederik Backhaus und sowie Mitarbeiter der technischen Dienste. Foto: Stadt Northeim

von links: Andreas Vieweg und Stadtbaurat Frederik Backhaus sowie Mitarbeiter der technischen Dienste. Foto: Stadt Northeim

Am Vormittag wurden die inzwischen angebrachten, bisher noch verdeckten, Schilder durch die Technischen Dienste der Stadt Northeim im Beisein von Stadtbaurat Frederik Backhaus und Andreas Vieweg von der Stabsstelle Städtebauförderung enthüllt.

Damit besteht ab sofort die Möglichkeit, im sog. „Verkehrsberuhigten Bereich“ aus Richtung Süden die Wieterstraße und die Breite Straße Ost in Fahrtrichtung Osten zu befahren sowie in den markierten Einstellplätzen mit Parkscheibe für eine Stunde zu parken. Darüber hinaus stehen zwei Parkplätze für Menschen mit Behinderung zur Verfügung.

Die „Jungfernfahrt“ führten Stadtbaurat Frederik Backhaus und Andreas Vieweg „klimaschonend“ mit dem städt. Elektro-Smart durch.