Ernennung einer Ortsbrandmeisterin sowie von Ortsbrandmeistern und stellvertretenden Ortsbrandmeistern

In der jüngsten Ratssitzung am 25. Februar 2021 hat der Rat der Stadt Northeim u.a. die Ernennung einer Ortsbrandmeisterin sowie einigen Ortsbrandmeistern und deren Stellvertretern beschlossen. Aus Corona-Gründen wurden die acht Ernennungsurkunden im Nachgang zur Sitzung durch Bürgermeister Simon Hartmann und seinem allgemeinen Vertreter Jörg Dodenhöft in individuellen Terminen überreicht.

Foto Stadt Northeim (von links nach rechts): Ortsbrandmeisterin Jasmin Lüer für die Freiwillige Feuerwehr Hollenstedt und Bürgermeister Simon Hartmann.

Foto Stadt Northeim (von links nach rechts): Bürgermeister Simon Hartmann, Ortsbrandmeister Patrick Rüttgeroth und stellvertretender Ortsbrandmeister Nils Zwickert für die Freiwillige Feuerwehr Imbshausen.

Foto Stadt Northeim (von links nach rechts): Bürgermeister Simon Hartmann und Ortsbrandmeister Sven Fricke für die Freiwillige Feuerwehr Edesheim.

Für die Feuerwehr Northeim wurde Rouven Goldberg als neuer Ortsbrandmeister ernannt. Er tritt die Nachfolge von Jens Pinneke an, der nach seinem Rücktritt als Ortsbrandmeister vom Rat aus dem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen wurde. Als stellvertretender Ortsbrandmeister erhielt auch Jan Friedrich eine Urkunde.

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Imbshausen, tritt Patrick Rüttgeroth an die Stelle seines Vaters Uwe Rüttgeroth und wird zum neuen Ortsbrandmeister. Nils Zwickert wurde zum stellvertretenden Ortsbrandmeister ernannt.

In Denkershausen treten Olaf Hawacker als Ortsbrandmeister und Marcel Gisecke als stellvertretender Ortsbrandmeister ihre zweite Amtszeit für die dortige Freiwillige Feuerwehr an.

Auch Jasmin Lüer erhielt für ihre zweite Amtszeit als Ortsbrandmeisterin der Freiwilligen Feuerwehr Hollenstedt, eine Ernennungsurkunde.

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Edesheim, wurde Sven Fricke als Ortsbrandmeister erneut gewählt und tritt nun damit seine zweite Amtszeit an.

Die Stadtverwaltung Northeim gratuliert der ernannten Ortsbrandmeisterin, den ernannten Ortsbrandmeistern sowie den stellvertretenden Ortsbrandmeistern und bedankt sich für das ehrenamtliche Engagement für die Stadt Northeim. Gleichermaßen dankt die Stadtverwaltung ausdrücklich auch den ausscheidenden oder ausgeschiedenen Ehrenbeamten für ihr langjähriges Wirken.