Frauencafé

Das Frauencafé der Stadt Northeim startet mit einem neuen Programm ins Jahr 2019.

Das Bild zeigt die Alte Brauerei

Am 22. Januar entführt Frau Erikson ab 19.00 Uhr die Besucherinnen in die Welt der Märchendichter.

Unter der professionellen Anleitung von Irene Pregizer kann am 5. und 12. Februar zum Thema „Experiment Farbe und Collage“ gearbeitet werden. Hierfür wird um Anmeldung gebeten.

Beim Stammtisch am 19. Februar wird sich die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Northeim, Lisa Sophie Recke, vorstellen.

Brigitte Tunsch wird zwei kleine Geschichten aus ihrem Leben im Erzählcafé am 26. Februar erzählen. Auch andere Frauen sind herzlich willkommen, aus der eigenen Biografie zu berichten.

Ein gemeinsames Abendbrot ist für den 5. März geplant. Jede Frau kann etwas Leckeres aus der heimischen Küche mitbringen.

Von ihrer Reise nach Andalusien berichtet Gesine Sander am 12. März.

Kreativ kann „Frau“ zur Osterzeit sein. Dann stellt Frau Strohmeyer Angebote zum Filzen vor.

Der letzte Dienstag im ersten Quartal gehört wieder allen Frauen, die gern Kleidung und Zubehör verkaufen oder gebraucht kaufen. Die Frauenkleiderbörse ist auch nach 20 Jahren immer noch ein „Renner“ im Frauencafé. Ab sofort können sich Frauen bzgl. eines Verkaufstandes anmelden.

Weitere Informationen gibt es im Kinder- und Jugendkulturzentrum Alte Brauerei bei Gaby Meyer unter der Rufnummer 05551-2610.