Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung in der östlichen Innenstadt

Die Stadt Northeim beabsichtigt, im Bereich der östlichen Innenstadt vier Bebauungspläne ganz oder in Teilbereichen aufzuheben.

Teil-Aufhebung des Bebauungsplanes NOM Nr. 77 "Sanierungsgebiet Am Markt / Braunschweiger Gasse / Entenmarkt

Teil-Aufhebung des Bebauungsplanes NOM Nr. 78 "Sanierungsgebiet zwischen Mühlenstraße / Rathausgasse und Mauerstraße"

Aufhebung des Bebauungsplanes NOM Nr. 79 "Sanierungsgebiet zwischen Entenmarkt / Breite Straße / Häuserstraße und Holzhäuserstraße"

Teil-Aufhebung des Bebauungsplanes NOM Nr. 81 "Sanierungsgebiet zwischen Häuserstraße / Schaupenstiel und Bleichewall"

Die Stadt Northeim will der Öffentlichkeit frühzeitig die allgemeinen Ziele und Zwecke darlegen und über die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung öffentlich unterrichten sowie die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung geben (§3 Abs. 1 BauGB). Hierzu liegen die Vorentwürfe der o.g. (Teil)Aufhebungen der Bauleitpläne während der Dienstzeiten der Stadtverwaltung im Flurbereich der Abteilung Stadtplanung, Bauaufsicht, Scharnhorstplatz 1, 1. Obergeschoß (Südflügel) in der Zeit vom 05.07.2021 bis einschließlich 30.07.2021 zur Einsicht für alle öffentlich aus.

Der Bekanntmachungstext sowie die Inhalte der Planung sind als Anlage angehängt.