Sperrung der Fußgängerbrücke über den Rhumekanal

Die Fußgängerbrücke über den Rhumekanall musste gesperrt werden, da der obere Holzbalken gebrochen ist und daher die Statik der Brücke nicht mehr gegeben ist.

Für Radfahrer: Alternativ kann eine Umleitungsstrecke über die Straßen „Am Rhumekanal“, „Kanalstraße“, „In der Fluth“ und „Rückingsallee“ genutzt werden.

Ein Statiker wird die Brücke in Augenschein nehmen und die weitere Vorgehensweise entscheiden.