Aktuelles

Das Heimatmuseum Northeim ist in Google Street View aufgenommen worden.

Weiterlesen

Einen weiteren Baustein zur Verbesserung der Radverkehrsmobilität hat die Stadt Northeim komplettiert. Das letzte Wegeteilstück des Radweges zwischen Northeim und Hammenstedt am Flugplatz ist fertiggestellt.

Weiterlesen

Am Aussichtspunkt des Freizeitsees wurden nun verschiedene Renovierungsarbeiten beendet.

Weiterlesen

Northeim und seine Umgebung haben herrliche Radwege zu bieten: Oft etwas hügelig und fast immer mitten durch die Natur. An der Rhume entlang auf dem Rhume-Leine-Erlebnispfad oder rund um den Leinepolder mit wunderbaren Aussichten auf Flora und Fauna.

Weiterlesen

Die ehrenamtliche Beauftragte für Naturschutz und Landschaftspflege des Landkreises Northeim und Stadtführerin Ingrid Müller hat einen Rundweg in den Northeimer Wallanlagen geschaffen.

Weiterlesen

Auch wenn Führungen für Gruppen und Grüppchen wieder buchbar sind, lässt sich die Innenstadt auch "auf eigene Faust" erkunden.

 

Weiterlesen

Die Schutzhütte am Wieterrand hat einen neuen Anstrich bekommen. Der Farbanstrich, der in erster Linie der Werterhaltung dient, ist jetzt wieder ein schöner Blickfang für Besucherinnen und Besucher des Wieterwaldes.

Weiterlesen

Wer Disc-Golf einmal ausprobieren möchte, kann dies ab sofort auf dem Scharnhorstplatz tun. Der neue Korb ist für alle Interessierten frei zugänglich und nutzbar und kann als Übungskorb für die 9-Körbe-Anlage auf der Wilhelmswiese genutzt werden.

Weiterlesen

Das Heimatmuseum, Am Münster 32/33, ist ab sofort für Besucherinnen und Besucher zu folgenden Zeiten geöffnet:

Weiterlesen

Die Stadt Northeim freut sich, dass der Heimat- und Museumsverein für Northeim und Umgebung e.V. historische Erklärungsschilder erneuert und somit einen oftmals geäußerten Wunsch interessierter Bürger_innen, Stadtführer_innen und Vereinsmitglieder verwirklicht hat.

Weiterlesen

Eine französische Schülergruppe angehender Zimmerleute besuchte im September 2019, im Rahmen eines deutsch-französischen Projekts der Stadt Northeim, der BBS II sowie des Lyceé Paul Langevin aus Beaucaire (Südfrankreich) die historische Fachwerkstadt Northeim.

Weiterlesen

Einen Link zu den Wandertipps finden Sie hier.

Weiterlesen

Erlebnisse an der frischen Luft, vieles auch in Corona-Zeiten erlebbar, liegen im Trend – die schönsten Outdoor-Aktivitäten im Fachwerk5Eck präsentiert die Broschüre „Aktiv im Freien“.

Weiterlesen

Die Gefahrenlage für Waldbesucher hat sich durch die Extremsommer der vergangenen Jahre erhöht. Zwar werden regelmäßige Kontrollen durch das Forstamt durchgeführt, trotzdem weist die Stadt Northeim darauf hin, dass nicht nur Äste, sondern auch äußerlich gesund wirkende Bäume ohne Vorwarnung…

Weiterlesen

Die anlässlich des Endes des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren im November 2018 eröffnete und im Dezember 2019 abgebaute Sonderausstellung „Der Erste Weltkrieg in Northeim – Kriegsende 1918. Und dann?“ ist nun als 360-Grad-Rundgang und als seitenbasierte Website online gestellt. Diese kann direkt…

Weiterlesen

Der defekte elektrische Sonnenschutz (Schattierung) im Clubraum über dem ehemaligen Restaurant „Graf Otto“ im Westteil der Stadthalle wurde von einer Fachfirma demontiert und gegen eine neue Anlage ersetzt.

Weiterlesen

Ein vom Worpsweder Kunsttischlermeister Hans-Georg Müller 1980 geschaffenes Holzrelief aus Eiche, dass das Zentrum Northeims zeigt, ist dank der Initiative des Northeimer Stadtarchivars Dr. Stefan Teuber, ab sofort im Erdgeschoss des Rathauses zu sehen.

Weiterlesen

Nachdem in den letzten zwei Jahren die Wege im Bereich der bestehenden Hochwasserschutzanlage sowie auch auf den beiden Abschnitten des Seerundweges hergerichtet worden sind, ist in dieser Woche das letzte Teilstück zwischen dem Lohgraben und dem Schützenzelt fertiggestellt worden.

Weiterlesen

Wer der Stadt Northeim einen Veranstaltungstermin zur Weitergabe an „Erlebnis Kultur“ melden möchte, kann dies ab sofort komfortabel über ein Formular erledigen.

Weiterlesen

Zur Sonderausstellung „Northeim im Ersten Weltkrieg – Kriegsende 1918. Und dann?“ gibt es zahlreiche Vorträge.

Weiterlesen