Praktikum in Tourlaville

Alica Zehender und Nina Heiduck haben ein zweiwöchiges Praktikum in Tourlaville absolviert.

Das Bild zeigt die beiden Praktikantinnen Alica Zehender und Nina Heiduck am Strand von Collignon.

Links Alica und rechts Nina vor dem „Arbeitsplatz“ von Alica am Strand Collignon. Foto: Anja Lustig

Hier ihr Erfahrungsbericht:

In diesem Bericht möchten wir über unser Praktikum in der Zeit vom 08.07. – 19.07.2019 in unserer französischen Partnerstadt Tourlaville informieren. Wir haben uns zur Verbesserung unserer Sprachkenntnisse für ein zweiwöchiges Praktikum über die Stadt Northeim in Tourlaville beworben.

Nina war während der Praktikumszeit in unterschiedlichen Sport- und Freizeitzentren, z.B. im „La Lande St. Gabriel“ eingesetzt und durfte Kinder im Rahmen von Ferienspaßaktionen bei den verschiedensten abwechslungsreichen Aktivitäten, wie z.B. beim Bogenschießen, Beachhandball, Angeln, Motorbootfahren, Mountainbike fahren und Naturkunde mitbetreuen. Alica war vormittags in der städtischen Bibliothek, wo sie half Bücher zu sortieren, zu laminieren und Plakate zu gestalten. Am Nachmittag war sie gemeinsam mit den Bibliotheksmitarbeitern am Stand „Collignon“ eingesetzt, wo für Kinder die Möglichkeit bestand, Spiele zu spielen, Bücher auszuleihen oder auch an einem Sandburgenwettbewerb teilzunehmen.

Wir waren gemeinsam bei zwei verschiedenen Familien untergebracht und haben so auch die französische Esskultur erleben dürfen. In der Freizeit haben wir die Umgebung erkundet und z.B. das Cité de la Mer in Cherbourg besucht. Die Gastfamilien, die Kinder und die Animateure waren sehr offen, freundlich und hilfsbereit und wir konnten sogar Freundschaften schließen. Zu Beginn des Praktikums war es schwierig, sich auf Französisch zu verständigen, aber im Laufe der Wochen, hat sich das sehr verbessert.
Ein großes Dankeschön an alle, die uns während des Praktikums unterstützt haben! Wir können diese Erfahrung nur empfehlen!

Alica und Nina