Besuch in Prudnik

Bürgermeister Simon Hartmann sowie die Mitarbeiter/in Matti Dahms und Anja Lustig besuchten anlässlich der Messe Inter Region vom 12. – 14.09.2019 die polnische Partnerstadt Prudnik.

Auf dem Foto sind von links nach rechts im Büro des Bürgermeisters zu sehen: Malgorzata Halek-Malinowska u.a. zuständig für Partnerschaftsaktivitäten , Bürgermeister Simon Hartmann, Bürgermeister Grzegorz Zawislak, Matti Dahms und Anja Lustig.

Auf dem Foto sind von links nach rechts im Büro des Bürgermeisters zu sehen: Malgorzata Halek-Malinowska u.a. zuständig für Partnerschaftsaktivitäten , Bürgermeister Simon Hartmann, Bürgermeister Grzegorz Zawislak, Matti Dahms und Anja Lustig.

Das Foto zeigt wie Bürgermeister Zawislak sowie die Vorsitzende des Rates Alicja Isalska Matti Dahms die Urkunde auf der Messebühne neben weiteren Repräsentanten überreichen. Foto: Anja Lustig

Das Foto zeigt wie Bürgermeister Zawislak sowie die Vorsitzende des Rates Alicja Isalska Matti Dahms die Urkunde auf der Messebühne neben weiteren Repräsentanten überreichen. Foto: Anja Lustig

Auf dem Foto: Bürgermeister Zawislak, Matti Dahms, Gemeindesekretär Marek Radom, Malgorzata Halek-Malinowka, stv. Bürgermeister Jaroslaw Szostka, Bürgermeister Simon Hartmann. Foto: Anja Lustig

Bürgermeister Zawislak, Matti Dahms, Gemeindesekretär Marek Radom, Malgorzata Halek-Malinowka, stv. Bürgermeister Jaroslaw Szostka, Bürgermeister Simon Hartmann Foto: Anja Lustig

Das Fotos zeigt Bürgermeister Hartmann, Matti Dahms und Ryszard Grajek während der Stadtführung vor dem repräsentativen Rathaus im Zentrum von Prudnik. Foto: Anja Lustig

Das Fotos zeigt Bürgermeister Simon Hartmann, Matti Dahms und Ryszard Grajek während der Stadtführung vor dem repräsentativen Rathaus im Zentrum von Prudnik. Foto: Anja Lustig

Das Foto zeigt Matti Dahms, Bürgermeister Simon Hartmann und Bürgermeister Grzegorz Zawislak vor dem Gedenkstein auf dem Platz der „Freiheit“ in Prudnik anlässlich der Kranzniederlegung des 80. Jahrestages Beginn 2. Weltkrieg Foto: Anja Lustig

Das Foto zeigt Matti Dahms, Bürgermeister Simon Hartmann und Bürgermeister Grzegorz Zawislak vor dem Gedenkstein auf dem Platz der „Freiheit“ in Prudnik anlässlich der Kranzniederlegung des 80. Jahrestages Beginn 2. Weltkrieg Foto: Anja Lustig


Für Bürgermeister Simon Hartmann war es der erste Besuch in der Partnerstadt. Nach einer Videokonferenz im Frühjahr war es auch das erste persönliche Zusammentreffen  mit dem seit November 2018 amtierenden Bürgermeister Grzegorz Zawislak.
Im Rahmen der u.a. durch den stv. Wirtschaftsminister aus Warschau gehaltenen Eröffnungsansprachen der Handels- und Handwerksmesse kam es zu einem Höhepunkt der Begegnung: Franczicek Maciej (Matti) Dahms wurde gem. entsprechendem Beschluss des Rates der Stadt Prudnik vom 29.08.2019 für seine besonderen Verdienste zur Unterstützung des Dialogs zwischen den Bewohnern von Prudnik und Northeim mit der Ehrenbürgerschaft ausgezeichnet.
Weitere Programmpunkte der Begegnung waren Arbeitsgespräche  und eine Stadtbesichtigung. Konkret wurde der geplante Aufenthalt der Partnerstädte anlässlich des Northeimer Weihnachtsmarktes vom 24.- 27.11.2019 in Northeim besprochen, der Besuch der Handwerksmesse im kommenden Jahr im Juni in Prudnik sowie das im Jahr 2020 stattfindende 30-jährige Bestehen der Partnerschaft. Dieses Jubiläum soll evtl. im Zusammenhang mit dem Klostermarkt im September in Northeim begangen werden.

Austausch von Informationen

Auch der Austausch von Informationen auf Verwaltungsebene, wie z.B. die Entwicklung von Gewerbegebieten und Fragestellungen zum Thema Mülltrennung und -entsorgung wurden erörtert. Diesbezüglich ist für November auch ein Gespräch mit der Kreisabfallwirtschaft  geplant.
Zu Beginn des Aufenthaltes legten die Bürgermeister gemeinsam Blumen am Platz der „Freiheit“ anlässlich des 80. Jahrestages  des Beginns des 2. Weltkrieges nieder. Zudem  besuchte die Delegation das Grab der kürzlich verstorbenen langjährigen Übersetzerin Janina Mokrska-Dams.
Neben der Northeimer Delegation waren auch die Partnerstädte aus der Ukraine und Tschechien in das Programm eingebunden. Bürgermeister Zawislak äußerte sich positiv über die bestehenden Verbindungen und betonte, dass er auf die bestehenden Kontakte aufbauen und konkrete Maßnahmen umsetzen möchte. Bürgermeister Simon Hartmann ergänzte, dass auch ihm viel daran gelegen sei, die in der Vereinbarung von 1990 getroffenen inhaltlichen Vereinbarungen zwischen Prudnik und Northeim in allen Bereichen mit Leben füllen zu wollen.