Besuch der polnischen Partnerstadt Prudnik und Partnerschaftsaktivitäten

Vom 31.05. – 03.06.2018 hatte die polnische Partnerstadt Prudnik aus Anlass der 21. Ausstellung der Volkskünstler und des Kunsthandwerks Delegationen aus Northeim sowie auch aus den Partnerstädten Gallneukirchen und Tourlaville eingeladen.

Eröffnung der Messe mit 1. Stellv. Bgm. Haendel

Die Partnerstadt Gallneukirchen konnte  nicht teilnehmen. Aus der Partnerstadt Tourlaville hatten Bürgermeister Gilbert Lepoittevin und seine Stellverteterin Anne Cren sowie als Übesetzer Regine und Helmut Reimer die Einladung angenommen und waren gemeinsam mit dem Stv. Bürgermeister Wolfgang Haendel, sowie Janusz Krajnik und Anja Lustig von der Stadt Northeim nach Prudnik gereist.

Bürgermeister Simon Hartmann empfing die franz. Delegation bereits am Vorabend der Weiterreise und hatte erstmalig die Gelegenheit, zu einem Kennenlernen des französichen Bürgermeisters. Eine Teilnahme an dem Besuchsprogramm war ihm jedoch aufgrund von dienstlichen Verpflichtungen in Northeim leider nicht möglich. Das Kennenlernen der Partnerstadt Prudnik hat er Bürgermeister Franciszek Fejdych zu einem späteren Zeitpunkt persönlich zugesagt.

In Prudnik wurde die Delegation direkt nach dem Aufbau des Messestandes von Bürgermeister Franciszek Fejdych herzlich empfangen. Aus der Partnerstadt Nadwirna in der Ukraine war eine 12-köpfige Delegation unter der Leitung des Bürgermeisters Sinowij Andrijowytsch sowie eine kleine Abordnung aus der czechischen Partnerstadt Krnov. So kam es bereits am ersten Abend zu einem internationalen Austausch der Kulturen.

Am Folgetag wurden die Delegationen im repräsentativen Ratssaal der Stadt Prudnik empfangen und konnten anschließend eine Stadtführung sowie eine Besichtigung des Prudniker Kulturhauses genießen. Am Nachmittag wurde die Ausstellung der Volkskünstler und des Kunsthandwerks offiziell unter der Beteiligung aller anwesenden Bürgermeister eröffnet. Am Samstag wurde für die Delegation ein Ausflug nach Jesennik in Tschechien organisiert. Zum Abschluss des Besuches in Northeim fanden noch Partnerschaftsgespräche mit Bürgermeister Simon Hartmann im Rathaus statt, bei denen auch die Planungen für eine Neuauflage des  Jugendaustausches, desr Sportleraustausches im kommenden Jahr in Tourlaville sowie der Besuch einer kleinen Ratsdelegation ebenfalls im Jahr 2019 in Northeim angesprochen wurden. Details sollen dann auf Einladung der Stadt Tourlaville verbunden mit einem ersten Besuch des Bürgermeisters Simon Hartmann im September in Tourlaville besprochen werden.