Richtlinie für die Bezuschussung von Fahrten Northeimer Verbände, Vereine und Gruppen

in die Partnerstädte Tourlaville (Frankreich), Prudnik (Polen) und Gallneukirchen (Österreich) und Partnerschaften

Verbände, Vereine und Gruppen, die ihren Sitz in der Stadt Northeim haben, können auf Antrag eine Zuwendung für die Kosten für Besuchsfahrten in die Partnerstädte Tourlaville, Prudnik, und Gallneukirchen erhalten. Ebenso kann Northeimer Verbänden, Vereinen und Gruppen aus diesen Städten eine Zuwendung gewährt werden.

Voraussetzung für die Gewährung der Zuwendung ist, dass freundschaftliche Kontakte zu einem Verein, Verband oder einer Gruppe mit gleichartiger Zielrichtung bestehen oder angeknüpft werden sollen oder zu offiziellen Ereignissen durch die jeweiligen Städte eingeladen wird und durch den Besuch die freundschaftlichen und partnerschaftlichen Beziehungen vertieft und gestärkt werden.

Der Rat der Stadt Northeim hat in seiner Sitzung am 15.03.2018 die o.g. bestehenden Richtlinien dahingehend geändert, dass die Zuwendungen für Fahrten in die Partnerstädte bzw. bei Gegen-besuchen von Vereinen, Verbänden und Gruppen in Northeim im Rahmen der zur Verfügung ste-henden Haushaltsmittel je Gruppe bis zu einer max. Höhe von 800 € gewährt werden können.

Bisher waren lediglich bis zu 500 € möglich. Die Zuschusshöhe soll einen Betrag je Fahrtteilnehmer von 70 Euro nicht übersteigen.

Für dieses Jahr liegen bereits  fünf Anträge vor. Der erste Besuch in einer Partnerstadt findet in diesem Jahr auf Einladung des Stadtamtes Gallneukirchen zur Eröffnung des neuen Feuerwehrhauses in Gallneukirchen statt. Die ca. 50 köpfige Delegation wird mit Bürgermeister Simon Hartmann an der Spitze vom 24. – 27.05.2018 mit Vertretern der Northeimer Feuerwehr, Mitgliedern des ehemaligen NNO, Rat und Verwaltung nach Gallneukirchen reisen.

Als erster Besuch aus einer Partnerstadt findet nach einer langen Pause in diesem Jahr der Sportleraustausch mit Tourlaville vom 10.05. – 13.05.  wieder in Northeim statt. Gastgebende Vereine in Nort-heim sind der NHC, der FC Eintracht Northeim der Judo-Club Northeim, der TSV Langenholtensen  Abtl. Tischtennis, die DJK Kolping Abtl. Volleyball, die TGN Abtl. Tauchen und Tennis, der NSC, der Drachenbootverein, und die DLRG. Die Vereine haben ein abwechslungsreiches Sport- und Freizeitprogramm für die 50 anreisenden Sportler vorbereitet.