Bürgermeister Simon Hartmann zieht ein positives Fazit seiner ersten Bürgersprechstunde.

"Zahlreiche Einwohnerinnen und Einwohner haben mich aufgesucht, um ihre Fragen direkt zu stellen und Hinweise zu verschiedenen Themen zu geben.

Darunter waren bspw. Fragen zur Straßenausbaubeitragssatzung, zum Stadtbusverkehr, zur Straßenreinigung und zu den städtischen Friedhöfen. Alle Fragen wurden aufgenommen und werden in geeigneter Weise kurzfristig beantwortet. 

Die Stadthalle eignet sich aufgrund ihrer zentralen Lage als Ort für die Sprechstunde. Dennoch möchte ich die Bürgernähe weiter ausbauen und Dinge auch vor Ort in Augenschein nehmen. Daher werde ich ergänzend zur Sprechstunde künftig auch Stadtteilspaziergänge in den Ortschaften und der Kernstadt anbieten.“ 

Zeitpunkt und Ort des ersten Stadtteilrundgangs wird die Stadtverwaltung Northeim rechtzeitig bekannt geben und veröffentlichen.