Bücherfrühling 2019 im Northeimer Medienzentrum

Der Berliner Schauspieler, Buchexperte und Leseförderer Frank Sommer („eventilator“) ist zum diesjährigen Bücherfrühling wieder in den Bibliotheken Südniedersachsens unterwegs. Am 28. März machte er Station im Northeimer Medienzentrum.

Alle Fotos: Stephanie Böker

20 Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen aus der Schule im Kirchtal waren in diesem Jahr der Einladung zum Bücherfrühling im Medienzentrum gefolgt. 

Streiten – Mögen – Ausgrenzen: Streitkultur im Comic

Der Comic „supercool“ von Tanja Esch war Grundlage dieser Veranstaltung. Das Medium Comic bietet für dieses wichtige Thema einen interessanten Zugang. Im Comic werden Konflikte scharf pointiert und in klaren, verständlichen Bildern dargestellt. In den alltäglichen Situationen finden sich die Kinder wieder. Die Texte sind einfach, beschreiben die kindliche Welt und bieten viele Lösungsansätze.

Alle Kinder hatten selbst schon Erfahrungen mit Streitsituationen in Schule und Familie erlebt. Aber wie geht man mit Konflikten um? Streiten, also sich mit Worten, Sprache, mit Gefühlen und Argumenten für eine Sache einsetzen oder auch zur Wehr zu setzen ist nicht so einfach.

Was unterscheidet Streiten von Mobbing?

In kleinen Arbeitsgruppen konnten die Schülerinnen und Schüler auf einer Comicvorlage ihre eigenen Wortvorschläge in die Sprechblasen schreiben. Beim Vortragen wurde allen Kindern klar, dass Streiten eigentlich ganz normal ist, wenn man sich offen und fair die Meinung sagt ohne zu verletzen. Wie sagt man „Stopp“ damit aus Streiten nicht Beleidigen und Ausgrenzen wird?

Im Medienzentrum gibt es zu diesem Thema ein umfangreiches Medienangebot zum Ausleihen. Davon haben nach der Veranstaltung die Kinder, die im Besitz einer gültigen Ausleihkarte waren, regen Gebrauch gemacht.

Wir danken:

Frank Sommer für dieses ganz besondere Bücherfühlings-Erlebnis. Dem Landschaftsverband Südniedersachsen, der Büchereizentrale Lüneburg und dem Arbeitskreis der Bibliotheken Südniedersachsen für die Unterstützung. Und natürlich allen kleinen und großen Gästen der Schule im Kirchtal für diese interessante Veranstaltung.