Einen Film drehen bedeutet, jemanden in deine Fantasie einzuladen! Film jetzt online!

Die Kinder und auch die Erzieherinnen des städtischen Kindergartens Ostpreußenstraße betraten absolutes Neuland, als sie sich dazu entschlossen haben an der diesjährigen "Northeimer Filmklappe" teilzunehmen.

Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Ulrike Kliewe und Rabea Dörfler-Binnewies entwickelten die Kinder aus selbstgemalten Bildern eine Geschichte und bastelten Requisiten und Kostüme.

In weiteren Arbeitskreisen wurde dann die Handlung weiter herausgearbeitet und es entstand ein Drehbuch. Dieses war ein spannender Prozess, welcher besonders die sozial-kommunikativen Kompetenzen der Kinder und ihre Kreativität förderte.

Die Erzieherinnen konnten viel über die Gedankenwelt der Kinder erfahren und waren fasziniert von den Lösungswegen die die Kinder aufzeigten.

Nach dem die Vorbereitungen abgeschlossen waren, konnte mit den Dreharbeiten begonnen werden.

Für die Schauspieler, allesamt Kinder die auch das Drehbuch entwickelt hatten, war nun der große Moment gekommen und hinter der Kamera sorgten der Regisseur,die Kameraleute und Beleuchter (Erzieherin Claudia Eggers und auch die Kinder selber) dafür, das alles funktioniert.

Hier war viel Teamarbeit gefordert. Jeder einzelne Mitwirkende hatte währen der Produktion eine ganz bestimmte Aufgabe und alle mussten sehr diszipliniert arbeiten.

Nach den Dreharbeiten wurde das Filmmaterial in der sogenannten Nachbearbeitung ausgewertet.

Nach weiteren Drehtagen war alles im Kasten und der fertige Film wurde  im Kindergarten während einer kleinen Premierenfeier der gesamten Filmcrew und den Eltern vorgeführt.

Die Kinder juchzten und johlten vor Begeisterung und die Erwachsenen waren stolz und berührt.

Medien nehmen mittlerweile einen hohen Stellenwert in der Lebenswelt der Erwachsenen und auch der Kinder ein.

Medienerziehung im Kindergarten bedeutet in erster Linie Medien durchschaubar zu machen, so sind medienerzieherische Projekte ,wie der Film "Zauberland", eine Möglichkeit für die Kinder Medien aktiv zu gestalten.

Die Kinder konnten im Laufe des Projekts "durch die Röhre" kriechen und entdecken, wie Fernsehen funktioniert!

Den Film können Sie hier sehen:

Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://youtu.be/rttRLR-xYQk

Anliegend die Broschüre und das Cover der DVD.