Zusätzliche Kita-Plätze in Lagershausen

Gute Nachrichten gibt es für Eltern, die noch eine Betreuung ihres Kindes in einer Kita benötigen, bzw. gern aufgrund anderer Bedürfnisse die Kita wechseln müssen.

Die Ansprüche an die Kinderbetreuung im Hinblick auf die Betreuungszeiten und auf mögliche Konzepte in den Kitas werden immer größer. Auch die Anzahl der erforderlichen Kita-Plätze im Stadtgebiet nehmen zu, wenn man sich die Entwicklung der Einwohnerzahlen ansieht. Aus diesen Gründen hat sich die Stadt Northeim entschlossen, in der städtischen Kindertagesstätte in Lagershausen eine zusätzliche Regelgruppe – Ü 3 mit 25 Plätzen im Ganztagsbereich einzurichten. Starten soll die neue Gruppe nach den Sommerferien.

Neues Konzept
Um die neue Gruppe so interessant wie möglich zu machen, wird in der Kita Lagershausen ein neues Konzept angewandt, welches von der Leiterin Michelle Hartmann entworfen worden ist. Ein Hauptbestandteil des Konzeptes ist der Schwerpunkt „Bewegung“. So werden z.B. nachfolgende Aktionen mit den Kindern durchgeführt:
 
• Naturerkundung
Waldausflüge / Spaziergänge (Wald-Tag)
mit gemeinsamen Picknick im Wald und verschiedenen Möglichkeiten die Natur zu erkunden; Klettern auf Bäume, Buden bauen, balancieren, verschiedene Baumarten kennen lernen und mit allen Sinnen die Jahreszeiten zu erleben.
• 1x wöchentlich eine päd. Gezielte Bewegungsstunde
• regelmäßige Spazier- und Erkundungsausflüge
• Besuch der Sporthalle in Langenholtensen
• Sportangebote / Projekte z.B. Fußball, Turnen, Waldwoche, Yoga, Tanzen usw.
 
Die Stadt Northeim und der Kindergarten in Lagershausen freuen sich auf viele neugierige Kinder und Eltern, die vielleicht auf aufgrund des neuen Konzeptes noch einmal die Kita wechseln wollen.
Für aktuelle Informationen rund um die neue Gruppe steht ab sofort Alexander Bruhn im Rathaus unter 05551/966277 bzw. zur Verfügung.