Seniorenratswahlen

Die Amtszeit des Seniorenrates der Stadt Northeim endet am 31.10.2017. Bis zu diesem Zeitpunkt muss ein neuer Seniorenrat gewählt sein.

Der Rat der Stadt Northeim hat in seiner Sitzung am 24.08.2017 die Wahlordnung für den Seniorenrat der Stadt Northeim beschlossen. Gem. dieser Wahlordnung hat der Seniorenrat den Termin für die diesjährige Wahl auf Dienstag, 24. Oktober 2017, in der Stadthalle Northeim, festgelegt.

Die 16 Mitglieder des Seniorenrates, von denen zehn aus der Kernstadt und sechs aus den Ortschaften stammen, werden von der Delegiertenversammlung gewählt. Die Organisationen in der Kernstadt, die mit und für ältere Menschen arbeiten und die Ortschaften der Stadt Northeim können Delegierte für diese Wahlhandlung benennen. Das Anschreiben mit der Anzahl der zu benennenden Delegierten ist am heutigen Tage an die Verbände, Organisationen und Ortschaften, die Delegationsrecht bei der Seniorenratswahl haben, versandt worden.

Weiterhin können die o.g. Organisationen Kandidatinnen bzw. Kandidaten für den Seniorenrat benennen. Aber auch bisher nicht genannte Altenarbeit betreibende Organisationen (z.B. Sportvereine) können Kandidatinnen und Kandidaten vorschlagen. Die Anzahl der Kandidatinnen bzw. Kandidaten ist nicht begrenzt. Sie müssen am Wahltag im Wahllokal anwesend sein. Meldebögen und Wahlordnungen können im Rathaus, Zimmer 215 abgeholt bzw. im Internet abgerufen werden. Die Kandidatenliste ist bis zum 22.09.2017 an die Stadt Northeim zurückzusenden. Die Einhaltung des genannten Termins ist für eine ordnungsgemäße Vorbereitung und Durchführung der Wahlhandlung sehr wichtig.

Nach Prüfung der Voraussetzungen für die Wählbarkeit erhalten die Kandidatinnen bzw. Kandidaten eine persönliche Einladung zum Wahltermin.

Für Rückfragen stehen Frau Anja Lustig unter der Telefonnummer 05551 / 966-331, Mail: Klicken Sie hier um eine Mail zu schreibenlustig(at)northeim.de, sowie der derzeitige Vorsitzende  des Seniorenrates, Herr Dr. Immo Lawaczeck, Tel. 05551 / 52223, gern zur Verfügung.