Stadtgeburtstag/Städtepartnerschaft

In der kommenden Woche wird die Stadt Northeim vom 23. - 26. März für vier Tage Gastgeber der österreichischen Partnerstadt Gallneukirchen sein. Die 44-köpfige Delegation mit ihrer Bürgermeisterin Gisela Gabauer an der Spitze kommen auf Einladung von Northeims Bürgermeister Hans-Erich Tannhäuser, um die seit 25 Jahren offiziell bestehende Städtepartnerschaft mit einem Jubiläumsfest zu feiern.

von links: Ditmar Goll, Klaus Harrer-Watzinger, Josef Glocker, Karin Lang, BGM Gisela Gabauer, BGM Hans-Erich Tannhäuser

Erwartet werden außerdem zu den Feierlichkeiten eine 4-köpfige Abordnung aus der polnischen Partnerstadt Prudnik mit seinen Bürgermeistern Franciszek Fejdych und Stanislaw Hawron, sowie die Bürgermeister Gilbert Lepoittevin und Anne Cren aus der Partnerstadt Tourlaville in der Normandie.

Northeims Partnerschaftsbeauftragter Ditmar Goll und Anja Lustig (Mitarbeiterin der Stadt Northeim) haben ein buntes Programm für die Gäste auf die Beine gestellt. 

(siehe Programm in der Anlage, ebenfalls in der Anlage ist die Geschichte der 25-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Gallneukirchen und Northeim)

In das Jubiläumsfest eingebunden ist der 765. Geburtstag der Stadt Northeim, der am Sonntag, 26. März um 11.30 Uhr in der Stadthalle in einer Feierstunde begangen wird. Zu dieser Feierstunde sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Northeim eingeladen, die auf der Empore der Stadthalle Platz nehmen dürfen. 

Der Festakt, in dem auch die 25-jährige Städtepartnerschaft gewürdigt wird, wird vom Northeimer Nachwuchs Orchester (NNO) gemeinsam mit seinen österreichischen Musikerfreunden unter der Leitung von Ditmar Goll umrahmt. 

Ditmar Goll - Partnerschaftsbeauftragter der Stadt Northeim